Freude bei Sturm und Schneeregen

Die evangelische Stephanus-Grundschule konnte am 2. April an ihrem Garten- und Aktionstag in Pritzwalk trotz schlechter Wetterbedingungen viele Besucher zählen. Unter ihnen viele Familien mit Kindern, Gemeindemitglieder, aber auch Vortragende und viele weitere Unterstützer der Schule.

Während sich die Erwachsenen untereinander austauschten und sich über die pädagogische Arbeit informieren konnten, war für Kinder viel vorbereitet. Sie pflanzten, bastelten oder probierten künftige Schulmaterialien aus. Dank vieler Kuchenspenden wurde auch für das leibliche Wohl gut gesorgt. Heißer Punsch für die Kinder und frischer Kaffee für die Erwachsenen sorgten für Energie und Wärme, die vor allem im Garten dringend gebraucht wurde.

„Wir freuen uns sehr, dass sich viele weitere Eltern für unsere Schule interessieren“, sagte Schulleiterin Dr. Annerose Fromke. Dieses Interesse hatten nicht nur religiös geprägte Familien, sondern auch Familien, die sich religiös nicht gebunden fühlten. Ihnen sei jedoch die wertbezogene und Persönlichkeit stärkende Erziehung, die evangelische Schulen bieten, sehr wichtig.

Einige Impulsvorträge ergänzten das Rahmenprogramm des Tages. Zum Beispiel von Lars Schladitz, dem Leiter der „Museumsfabrik“ in Pritzwalk. Auch Erika Schweitzer, Äbtissin des nahe gelegenen Klosterstifts zum Heilgengrabe sowie der stellvertretende Landrat Christian Müller nahmen den Tag zum Anlass, sich über die künftige Schule zu informieren.

„Wir freuen uns auf die bevorstehende Eröffnung unserer Schule am 27. August 2022 und auf die Blüte der vielen Pflanzen, die heute hier in die Erde gebracht wurden“, sagt Annerose Fromke. Viele Frühjahrsblüher wie Vergissmeinnicht, Tausendschönchen und erste Gewürzpflanzen haben die Besucher in den Schulgarten gepflanzt.

Das Wetter am 2. April passte jedenfalls zur derzeitigen Situation der Schule: „Mag es auch stürmen und schneien, wir glauben an baldigen Sonnenschein“, ist Annerose Fromke sehr zuversichtlich.

Weitere Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten, Infos zum aktuellen Stand sowie neue Bilder finden Sie immer auf unserer Startseite. Bleiben Sie gespannt – es entwickelt sich viel!

Menü